Konzerte 2017 im Haus der Begegnung (Eintritt frei)

 

 Unterstütze uns gerne auf unserer Spendenplattform!
+++ klicke hier +++

 

Freitag, 19.30; Einlass 19.00 Uhr


Eröffnungskonzert mit türkischer, chinesischer und südamerikanischer Harfenmusik

Ganz nach unserem diesjährigen Motto “In 80 Tönen um die Welt“ hören wir Harfenmusik aus drei unterschiedlichen Kulturkreisen: Metin Demirel, Jana Schmidt-Enzmann und Christoph Günther präsentieren traditionelle türkische Musik. Huanhuan Wang ist eine Meisterin auf der chinesischen Zheng, einer dem Klang der Harfe ähnliche Wölbbrettzitter. Sie spielt für uns Musik aus ihrer Heimat. Den Abschluss macht Milton Sánchez, der uns mit feuriger Folklore aus Südamerika begeistern wird.

 

 

 

Samstag, 18.00-19.00 Uhr

Wohnzimmerkonzert mit Maria Stange

Maria Stange entführt uns in ihrem Programm in die Zeit des Impressionismus: Die Harfe mit ihren sphärischen Facetten ist die prägende Klangfarbe dieser Epoche. In gemütlicher Wohnzimmeratmosphäre gibt Maria Stange Einblicke in ihr umfangreiches Solorepertoire. Unter anderem hören wir Werke von Salzedo und Fauré.

Die Professorin leitet die Harfenklassen der Musikhochschulen Stuttgart und Karlsruhe.

 
  

Samstag, 19.30; Einlass ab 19.00 Uhr

Konzert mit dem Ensemble "harfussion"

Am Samstagabend präsentiert das Ensemble „harfussion“ seine brandneue CD! Magdalena Gosch und Jana Schmidt-Enzmann an den Harfen und Christoph Günther, unterstützt von Sebastian       Rascher an Marimba und Percussion, verzaubern mit fetzigen Rhythmen, lyrischen Klängen und temperamentvollen Ohrwürmern.

Foto: Robin Lambrecht 
                                                                              

Sonntag, 14.30 Uhr

Kindersingstunde:

Lieder von der Weltraummaus und dem Zottelbär

Zum Abschluss des Harfenfestivals kommen die kleinen Festivalbesucher  noch einmal auf ihre Kosten: Wir laden alle singfreudigen Kinder, aber auch ihre Eltern, Großeltern und Freunde zu einer lustigen Kindersingstunde ein. Da begegnet die Maus auf Weltraumreise dem Zottelbär, der kein Geld hat. Auch ein paar Spiellieder werden wir ausprobieren.

Leitung: Veronika Keglmaier, Kulturreferat Bezirk Niederbayern

Musikalische Begleitung: Regina Frank (Zither) und Susanne Kaiser (Harfe)

 

 

Powered by Website Baker